FACID - Textilfassade von Schüco, für Fassaden mit hohem Anspruch an Funktion, Flexibilität und Optik

FACID - die erste Textilfassade in Schüco Qualität

  • Textilfassade FACID von Schüco für flexible Gebäudehüllen

Die Idee nachhaltigen Bauens bezieht immer stärker den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden mit ein – und damit steigt auch der Anspruch an Funktionalität und Flexibilität von Fassaden stetig.


Mit FACID, der flexiblen Fassade, kann das äußere Erscheinungsbild eines Gebäudes ohne funktionelle Einschränkungen schnell und effizient an veränderte Anforderungen angepasst werden.

 

Planer, Gestalter und Investoren schätzen das System mit großem Freiraum und hohem gestalterischen Potenzial für Neu- und Bestandsbauten, im Einfamilienhaus- und Objektbau.


Ob als vorgehängte hinterlüftete Fassade, als integrierter, auch beweglicher Sicht- und Sonnen­schutz, als zusätzliche dekorative Ebene oder als Kombifassade, FACID eröffnet als Textilfassade ein großes Gestaltungsspektrum durch digitale Bedruckbarkeit und dreidimensionale Formbarkeit.


Je nach Anwendung und Gebäudeart stehen unterschiedlichste Gewebematerialien zur Verfügung.

Die transparente Optik bietet hervorragende Möglichkeiten für Lichtinszenierungen durch Hinterleuchtung und Projektion.

 

Einige nennenswerte Projekte wurden mit dem neuen System schon umgesetzt - wie das Fraunhofer Institut Potsdam, der Flughafen Berlin-Brandenburg Willy Brandt, das OP Zentrum in München, Großhadern, die  KITA Flugfeld, Böblingen/Sindelfingen und das Aktivhaus B10, Stuttgart.