Parallel-Abstell-Beschlag - der neue Standard für zeitgemäßes Lüften

Ein neuer Fensterbeschlag verbindet gesunde Raumlüftung mit hoher Einbruchhemmung

 

Bei Neubauten und modernisierten Gebäuden verhindern die „dichte Hülle“ und ein effektiver Wärmeschutz eine unfreiwillige Lüftung wie zu Großmutters Zeiten - mit großen Auswirkungen auf das Raumklima, da der ständige Luftaustausch entfällt. 

Gleichzeitig sorgt modernes Wohnverhalten für mehr Feuchtigkeit in den Räumen. Dumpfe, muffige Luft und Schimmelpilzbildung können die Folge von zu wenig heizen und lüften sein. Lüftungsregeln sollen Abhilfe bringen, trotzdem sind viele verunsichert und fühlen sich überfordert.

 

Ein neues Beschlagsystem bringt Abhilfe, ganz einfach. Ein Dreh-Kipp-Beschlag mit innovativer Parallelabstellung gewährt den natürlichen Luftaustausch durch einen umlaufenden, bis zu 6mm breiten Lüftungsspalt zwischen Flügel und Rahmen. Der Beschlag bietet eine  kontinuierliche natürliche und sichere Grundlüftung und somit rundum gesunde Wohnhygiene, selbst bei Abwesenheit. Eben wie zu Großmutters Zeiten.

 

 

Die richtige Einstellung zum gesunden Lüften

 

Ein Fenster in Parallelabstellung zu bringen ist kinderleicht.
Dazu müssen Sie  den Fenstergriff lediglich um 180º  drehen - fertig.
 

-  Der Fensterflügel wird um 6 mm parallel abgestellt.

-  Dieselbe Einbruchsicherheit wie im geschlossenen Zustand des Fensters. 

-  Stahlharte Sicherheitsschließbleche  an allen 4 Seiten des Fensters erschweren das Aushebeln.

-  Sicherheitsstufe DIN V EN V 1627-1630 WK 1. 

-  Von außen keinerlei Veränderung am Fenster sichtbar. 

-  Der Fenstergriff wird in dieser Einstellung vom Rahmen verdeckt.

 

Auch bei Regen zeigen sich die Vorteile dieser innovativen Lüftungsart:

-  Bei normaler Kippstellung des Fensters tritt schon bei druckloser Beregnung Wasser ein.

-  Die Parallelabstellung hält Schlagregen deutlich sicherer stand. 

-  An der Scheibe abfließendes Wasser wird sicher durch die Entwässerungsöffnungen des Blendrahmens abgeleitet. 

 

Schiebetüren mit Mehrwert

 

Nicht nur Fenster, auch Schiebetüren lassen sich für eine natürliche und sanfte Raumlüftung einsetzen. 

-  Steuerung der Funktionen Öffnen, Schieben, Verriegeln und Parallelabstellen durch einen einfachen Handhebel.

-  Intuitive und äußerst komfortabele Bedienung.

-  Bequemes Bewegen von bis zu 160kg schweren Schiebeelementen durch Unterstützung vonEnergiespeichereinheiten und integrierter Dämpferfunktion.

 

Experten bestätigen Lüftungsvorteil des Parallel-Abstell-Beschlages

 

Durch die behutsame Frischluftzufuhr kühlen Räume im Vergleich zu gekippten Fenstern nicht so stark aus. Eine jüngst durchgeführte wissenschaftliche Studie zum Strömungsverhalten bei Kipp- und Parallelabstellung bestätigte den Komfortvorteil des Lüftens in Parallelabstellung.

 

-  Beim Lüften in Kippstellung sind die Strömungsgeschwindigkeiten in Fensternähe relativ hoch, die kalte Außenluft strömt unterhalb der seitlichen Öffnung punktuell in den Raum,  es kommt zu einem hohen Luftaustausch bei mittlerem Lüftungskomfort innerhalb kurzer Zeit. 

-  In Parallelabstellung sind die Strömungsgeschwindigkeiten in Fensternähe gering, die Außenluft dringt mit niedriger Geschwindigkeit in den Raum ein, bereits nach einer Stunde beträgt die Luftaustauschrate 30 %. 

-  Wesentlich geringere Temperaturabsenkung im Raum beim Lüften in Parallel-Abstellung

 

Der 6 mm breite umlaufende Spalt zwischen Rahmen und Fensterflügel reicht für ein gesundes Lüften vollkommen aus und gewährleistet eine gute Grundlüftung bei hohem Lüftungskomfort.

 

Altersgerechter Bedienkomfort

 

Für das Ver- und Entriegeln eines drehgeöffneten oder parallel abgestellten Fensters muss deutlich weniger Kraft aufgebracht werden, als für ein gekipptes Fenster. 

Der Griff eines mit dem neuen Parallel-Abstell-Beschlag ausgestatteten Fensters kann in wesentlich niedrigerer Höhen angebracht werden und lässt sich somit auch aus sitzender Position gut erreichen. 

Der Beschlag erfüllt die hohen Anforderungen des KfW-Programmes für altersgerechtes Wohnen.

 

 

Bauschäden vermeiden mit frischer Luft auf Knopfdruck

 

Noch komfortabler und wie es sich Großmutter nie hätte träumen lassen:

überlassen Sie das regelmäßige Lüften ganz einfach Ihren Fenstern. 

 

-  Beschlagantrieb für die motorisch gesteuerte Verriegelung sowie die Parallelabstellung des Fensterflügels 

-  Einbruchhemmend bis RC2.

-  natürlicher Luftaustausch, völlig nutzerunabhängig, gemäß DIN-Norm 1946-6

-  Frei einstellbare Lüftungsszenarien, z.B. Intervalllüftung alle Stunde damit Sie sich bei Ihrer Heimkehr abends  nach der Arbeit das lästige Durchlüften der ganzen Wohnung sparen können. 

-  Um das Fenster weit zu öffnen, genügt ein Knopfdruck und der Beschlagsantrieb gibt den Flügel für die Drehstellung frei. Danach kann das Fenster wie gewohnt manuell geöffnet werden. 

-  Hintergrundbeleuchtete Touchoberfläche mit selbstserklärender Tastensymbolik - kinderleicht zu bedienen.

-  Bisher schwer zugängliche Fenster können mit einer Funkfernbedienung wieder komfortabel genutzt werden. 

-  Per Knopfdruck gesteuert, ist die Parallelabstellung eine echte Alternative zu aufwändigen Lüftungsanlagen.